Skip to content

Gemeinsame Führungsstelle für den Hessentag

Pfungstadt zieht an: 10 Veranstaltungstage, über 400.000 Besucher und über 1.000 Veranstaltungen. Und wir waren wortwörtlich mittendrin.

Mit unserem Team haben wir die gemeinsame Führungsstelle – man könnte sagen das Nervensystem der Veranstaltung – aufgebaut und im 24-Stunden-Betrieb geleitet: In der gemeinsamen Führungsstelle sitzen Verbindungspersonen aus allen Sicherheitsbehörden (wie der Polizei und der Ordnungsbehörde) und den sicherheitsrelevanten Dienstleistern (Sicherheitsdienst, Sanitätsdienst, Verkehr). Aufgabe der gemeinsamen Führungsstelle ist die gemeinsame Lageführung und der sofortige Austausch von wichtigen Informationen. Außerdem werden gemeinsame Einsätze, die ein Zusammenwirken von mehreren Organisationen notwendig machen, in der Führungsstelle geleitet. Weiter werden die Kamerabilder aus der Veranstaltung dauerhaft überwacht. Durch diese Maßnahmen ist es möglich der Veranstaltungsleitung, oder einer Behörde, jederzeit eine aktuelle Lage der Veranstaltung zu präsentieren und in besonderen Lagen eine gemeinsame Führung zu organisieren.

Besonders stolz sind wir, dass sich Ministerpräsident Boris Rhein am Tag des Hessentagumzuges persönlich von der Arbeit in unserer Führungsstelle überzeugt hat.

Ein großer Dank an alle Beteiligten für die offene, kommunikative und sehr positive Zusammenarbeit.

Die gemeinsame Führungsstelle wurde im Auftrag der „ARGE Projektsteuerung Hessentag Pfungstadt“, die im Auftrag des Magistrats die Veranstaltungsleitung ausgeübt hat, eingerichtet.

This Post Has 0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top