Skip to content

Elektrofestival erneut mit Führungs- und Koordinierungsstelle

Bei der Airbeat One in Neustadt-Glewe haben wir im Juli dieses Jahres wieder unsere organisationsübergreifende integrierte Führungsorganisation für Großveranstaltungen eingesetzt. Die sog. Koordinierungsstelle (kurz KoSt) vernetzt die Einsatzorganisationen mit der Veranstaltungsleitung und den von ihr geführten Abteilungen der Veranstaltungsorganisation.

Der reibungslose Betrieb des Festivals und die effiziente Ereignisbearbeitung gehören zu den wichtigsten Zielen einer Großveranstaltung. Unser Personal besetzte die Führungs- und Koordinierungsstelle im 24-Stunden-Betrieb und sorgte damit für eine gelungene Veranstaltung für die Besucher und alle Mitwirkenden. Durch die Koordinierungsstelle wurden etwa 1.000 Vorgänge abgearbeitet, 127 Gesprächsrunden dokumentiert und über 300 Aufträge erteilt.

Unsere Koordinierungsstelle hat einen erheblichen Einfluss auf die Sicherheit von Veranstaltungen und kommt immer häufiger im gesamten Bundesgebiet zum Einsatz. So haben wir regelmäßig die Gelegenheit, Vertreter aus politischen Ebenen zu begrüßen und ihnen den Betrieb der Koordinierungsstelle vorzustellen. Während der Airbeat One durften wir Christian Pegel, Minister für Inneres, Bau und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie Stefan Sternberg, Landrat des Kreises Ludwigslust-Parchim empfangen. Mit viel Interesse hat die Delegation die Aufgaben und Ziele sowie den Betrieb vor Ort der Führungs- und Koordinierungsstelle verfolgt.

Die Airbeat One findet jedes Jahr auf einem Flugplatzgelände in Mecklenburg-Vorpommern statt und läuft jeweils von Mittwoch bis Sonntag. Bis zu 65.000 Gäste feiern gemeinsam an 5 Bühnen. Die Führungs- und Koordinierungsstelle der Airbeat One haben wir gemeinsam mit Daniel Schlatter entwickelt.

photo by: www.rseixas.com
Back To Top