claim

Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen

Von der kompakten Lösung für kleine Events bis zum umfassenden Sicherheitskonzept einer Großveranstaltung

Unsere Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen unterteilen sich in:

  • Eine Risikoanalyse (nach ISO 31000)
  • Das Sicherheitskonzept
  • Eine Notfallplanung
  • Den Flucht- und Rettungsplan
  • Den Gefahrenstellenplan (optional)
  • Das Brandschutzkonzept (optional)
  • Die Brandschutzordnung (optional)
  • ggf. weitere Ergänzungen
Notausgang-Banner Exit Event Fluchtweg Eichenbrenner Veranstaltungssicherheit EVS Safety Konstanz Bodensee

1

Grundlagenermittlung

Zunächst klären wir mit Ihnen die Aufgabenstellung und den Planungsumfangs. Dieser Schritt ist maßgeblich für die Angebotserstellung.

2

Vorplanung

In der Vorplanung werden die rechtlichen Grundlagen, genauso wie die Verantwortlichkeiten geklärt. Gemeinsam wird eine Definition der Schutzziele vorgenommen und die ersten präventiven Überlegungen angestellt. Während der Vorplanung nehmen wir die Risikobeurteilung vor, infolgedessen das Sicherheitskonzept entstehen kann. Das Mengengerüst für den Ordnungsdienst, wie auch das Mengengerüst für den Rettungs- und Sanitätsdienst arbeiten wir für Sie aus.

3

Entwurfsplanung

Mit den Ergebnissen der Risikoanalyse wird der erste Entwurf des Sicherheitskonzeptes –  ggf. unter Berücksichtigung des Ordnungsdienstkonzeptes, sowie des Sanitätsdienstkonzeptes – erarbeitet. In dieser Phase beraten wir Sie im Genehmigungsprozess und bei der Abstimmung mit Behörden, dem Ordnungsdienst und dem Sanitätsdienst. Als nächster Schritt wird der sogenannte „Einreichungsentwurfes“ des Sicherheitskonzeptes erstellt, infolgedessen das Genehmigungsverfahren, begonnen. Im Genehmigungsverfahren unterstützen wir Sie.

4

Ausführungsplanung

In der Ausführungsplanung wird das Sicherheitskonzeptes fortgeschrieben, unter Bezugnahme aller relevanten Quellen (Genehmigungsbehörden, Veranstalter, beauftragte Dienstleister). Infolgedessen erstellen wir die Endversion des Sicherheitskonzeptes.

5

Tag der Veranstaltung

Auf Wunsch stehen wir Ihnen am Tag der Veranstaltung zur Seite. Entsprechend beraten wir den Veranstalter zum Sicherheitskonzept. Außerdem ist die Kontrolle der Einhaltung des Sicherheitskonzeptes möglich.

6

Nachbereitung

Eine Nachbereitung der Veranstaltung aus Sicht der Veranstaltungssicherheit erfolgt, weiterhin werden die Ergebnisse für eine Nachbesprechung aufbereitet.

Referenzen

Mit diesen Partnern habe ich bereits erfolgreich zusammen gearbeitet:

Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an

EVS-Safety

Dennis Eichenbrenner
Fachplaner für Besuchersicherheit
Haidelmoosweg 27a
D-78467 Konstanz

Tel.: +49 (0)7531 922 93 44
Mail: info@evs-safety.de
Web: www.evs-safety.de

top