Seminar Hygienebeauftragter

 

Beauftragte*r für Hygiene und Infektionsschutz bei Veranstaltungen

in Kooperation mit der IBIT GmbH

Die Pandemie hat das Zusammentreffen von Menschen in allen Lebensbereichen grundlegend geändert. Neue und sich dynamisch ändernde Gesetze, Verordnungen und Verfügungen stellen nicht nur an die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen neue Anforderungen, sondern überall da, wo Menschen zusammenkommen – ob zu privaten oder auch beruflichen Zwecken. Infektionsschutz und Hygiene wurden über Nacht wichtige Eckpfeiler einer ganzheitlichen Sicherheitsplanung aller Lebensbereiche.

Modularer Seminaraufbau

Modul „Konzeption“ – zweitägig
Infektionsschutz- und Hygienekonzepte

Inhalte:

  • Einführung in das Infektionsschutzrecht und die Vorgaben der Länder
  • Rechtliche Grundlagen – Verantwortlichkeiten und Haftung
  • Einführung in die fachgerechte und rechtssichere Konzepterstellung
  • Wechselwirkung zu bestehenden Betriebs-, Sicherheits-, Crowdmanagement- und Verkehrskonzepten
  • Der Mensch im Mittelpunkt der Planung
  • Einführung in die Methoden zur Implementierung

Zeitlicher Umfang:
2 Tage, jeweils 9 Unterrichtseinheiten

Seminargebühr:
575,- €, zzgl. MwSt.

Zertifikat:
Im Anschluss an die Schulung erhält jeder Teilnehmer eine persönliche Teilnahmebescheinigung

Modul „Hygienebeauftragter“ – zweitägig
Zertifizierter Beauftragter / Zertifizierte Beauftragte für Infektionsschutz und Hygiene bei Veranstaltungen

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen & das Prinzip der Beauftragung
  • Einführung in die Mikrobiologie
  • Übertragungswege und Infektion
  • Reinigung und Desinfektion
  • Der Mensch im Mittelpunkt der Planung
  • Kommunikation als Grundlage der Umsetzung von Hygienemaßnahmen 
  • Hygienemaßnahmen im Event-Catering und in Küchen
  • Arbeitsschutz bei Hygienemaßnahmen

Zeitlicher Umfang:
2 Tage, jeweils 9 Unterrichtseinheiten

Seminargebühr:
675,- €, zzgl. MwSt.

Zertifikat:
Im Anschluss an die Schulung erhält jeder Teilnehmer ein persönliches Zertifikat

3 Tages-Intensivseminar:
Infektionsschutz und Hygiene

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Verantwortlichkeiten und Haftung
  • Einführung in das Infektionsschutzrecht und die Vorgaben der Länder
  • Einführung in die fachgerechte und rechtssichere Konzepterstellung
  • Wechselwirkung zu bestehenden Betriebs-, Sicherheits-, Crowdmanagement- und Verkehrskonzepten
  • Der Mensch im Mittelpunkt der Planung
  • Einführung in die Methoden zur Implementierung
  • Einführung in die Mikrobiologie
  • Übertragungswege und Infektion
  • Reinigung und Desinfektion
  • Kommunikation als Grundlage der Umsetzung von Hygienemaßnahmen 
  • Hygienemaßnahmen im Event-Catering und in Küchen
  • Arbeitsschutz bei Hygienemaßnahmen

Zeitlicher Umfang:
3 Tage, jeweils 9 Unterrichtseinheiten

Seminargebühr:
1.150,- €, zzgl. MwSt.

Zertifikat:
Im Anschluss an die Schulung erhält jeder Teilnehmer ein persönliches Zertifikat.

EVS-Safety

Dennis Eichenbrenner
Fachplaner für Besuchersicherheit
Haidelmoosweg 27a
D-78467 Konstanz

Tel.: +49 (0)7531 922 93 44
Mail: info@evs-safety.de
Web: www.evs-safety.de

Termine & Anmeldung
Hygieneseminare

22.02. – 24.02.21: Online

08.03. – 10.03.21: Online

15.04. – 17.04.21: Hamburg

28.04. – 30.04.21: Berlin

17.05 – 19.05.21: Frankfurt a. M.

top